Mallorca App für iPhone und iPad



Mehr Infos: hier klicken!




Mallorca Wanderführer
Das Wegenetz auf Mallorca umfasst heute weit mehr als hundert Tagestouren. Der neue Mallorca-Führer stellt davon 35 Touren vor...
mehr






Der Mallorquiner
Im Online-Shop "Der Mallorquiner" erhalten Sie die beliebtesten Spezialitäten von Mallorca. Hier klicken!




Personen:
Von:
Bis:
Abflug:
Zielort:
 
de-Bild

Schnellsuche

Tipps zur Anreise



Anreise mit dem Flugzeug

Ob mit Air-Berlin, Hapag Lloyd, Lufthansa, Condor oder einer anderen Fluggesellschaft: Charter- und Linienflüge  gibt es täglich von jedem größeren deutschen Flughafen direkt nach Palma de Mallorca. Sie erreichen den internationalen Flughafen „Son Sant Joan“, der nur einige Kilometer von der Inselhauptstadt Palma entfernt liegt, nach gut 2 Stunden Flugzeit.

Für die Gepäckwagen, die Sie im Flughafengebäude vorfinden, benötigen Sie kein Geld. Innerhalb des Flughafens und den nahegelegenen Parkplätzen der Autovermieter können Sie die Gepäckwagen überall wieder abstellen.

Haben Sie die langen Gänge vom Flugzeug bis zur Gepäckausgabe geschafft, dauert es noch einige Zeit, bis Sie Ihre Koffer in Empfang nehmen können. Am Ausgang werden Sie dann schon von Ihren Reiseveranstaltern erwartet. Deren Busse fahren mehrere Hotels auf der ganzen Insel an und stehen zwischen dem Flughafengebäude und dem gegenüberliegenden Parkhaus. Dort befinden sich auch die Taxi-Stände. Allerdings gelten deren Tarife außerhalb der Innenstadt von Palma, im Verhältnis zu den Tarifen der Autovermieter, als viel zu hoch.

Über Mallorca24 können Sie bequem ein Auto reservieren. Nach der Gepäckausgabe gehen Sie dann in der Ankunftshalle direkt zum Schalter von Tui-Cars, wo Sie von den freundlichen deutsch und englisch sprechenden Mitarbeitern den Schlüssel zu Ihrem Leihwagen bekommen. Vorher schaut man sich noch Ihren Führerschein und Ihren Personalausweis an, vergleicht die Reservierungsdaten, bittet um Bezahlung der Rechnung und: Ihr Urlaub kann beginnen!


Anreise mit dem Auto

Zunächst müssen Sie mit dem Auto nach Barcelona oder Valencia reisen. Von dort aus gehen täglich Fähren zum Hafen von Palma. Die normale Fähre braucht für eine Überfahrt ca. 8-9 Stunden, während die Schnellfähre für das Übersetzten nach Mallorca, gegen Aufpreis, nur 4 Stunden benötigt. Infos finden Sie unter www.trasmediterranea.es

Sicherlich gibt es gute Gründe für die Anreise mit dem Auto: Sie können viel mehr Gepäck mitnehmen, brauchen keine Flugtickets zu bezahlen, sind unabhängiger und können bereits auf der Fahrt durch Frankreich und Spanien sehr viel von der Landschaft sehen.

Aber bedenken Sie, dass die Benutzung der französischen und spanischen Autobahnen kostenpflichtig ist und die Autofahrt nach Barcelona oder Valencia, gerade in den Sommermonaten, sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Wenn Sie dann noch 8-9 Stunden für die Überfahrt mit der Fähre einplanen, geht für die Hin- und Rückreise schnell ein kostbarer Urlaubstag verloren.