Mallorca App für iPhone und iPad



Mehr Infos: hier klicken!




Mallorca Wanderführer
Das Wegenetz auf Mallorca umfasst heute weit mehr als hundert Tagestouren. Der neue Mallorca-Führer stellt davon 35 Touren vor...
mehr






Der Mallorquiner
Im Online-Shop "Der Mallorquiner" erhalten Sie die beliebtesten Spezialitäten von Mallorca. Hier klicken!




Personen:
Von:
Bis:
Abflug:
Zielort:
 
de-Bild

Schnellsuche

Das Kulturzentrum Costa Nord


... ist eine Initiative des Schauspielers Michael Douglas. Er kam vor etwa zwanzig Jahren nach Mallorca und entdeckte, wie andere vor ihm, den Zauber der Nordküste. Bei L´Estaca handelt es sich um einen alten Besitz, der seinerzeit dem Erzherzog gehört hatte. Aus dieser Verbindung ist ein kulturelles Projekt entstanden, dessen Ziel es ist, Besuchern die Faszination dieser Landschaft zu vermitteln.

Der Sitz des "Centro Cultural Costa Nord" befindet sich in einer ehemaligen Residenz in der Avinguda de Valldemossa. Den Umbau für den neuen Verwendungszweck übernahmen die Architekten Dani Freixes, Eulalia González und Vincente Miranda. In seinem Rahmen wurde ein Pavillon als moderner Vorführsaal für 120 Personen hergerichtet. Durch das Öffnen der Außentüren erweitert sich das Fassungsvermögen auf bis zu 330 Personen, und es entsteht ein Freiluftauditorium, das für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt werden kann.

Die Besichtigung des Zentrums beginnt im Auditorium mit der Vorführung eines Films von 15 Minuten Dauer über die „Costa Nord“. Michael Douglas tritt in diesem Film als Gastgeber und Erzähler auf. Er heißt die Besucher willkommen und begleitet sie auf einer kurzen Reise durch die Geschichte der Insel: Die Ankunft der Phönizier, die römische Kolonisierung, das islamische Erbe, die christliche Eroberung und die Piraterie auf dem Mittelmeer.


"Es gibt auf Mallorca keinen anderen Ort, der mit der Nordküste vergleichbar wäre" versichert der Hollywood-Star Michael Douglas, während die Zuschauer Bilder von Valldemossa, Deià, dem Sóllertal, dem Castell del Rei, dem Torrent de Pareis und dem Kloster Lluc zu sehen bekommen. Michael Douglas erinnert an verschiedene berühmte Reisende, die die Insel besuchten und sich hier niederließen, wie z. B. die Schriftstellerin George Sand, der Musiker Frédéric Chopin, der Dichter Robert Graves und die Schauspielerin Ava Gardner.


Vor allem jedoch erinnert er an Ludwig Salvador, Erzherzog von Habsburg, Lothringen und Bourbon, die besondere Beziehung, die diesen über vierzig Jahre hinweg mit Bewohnern der Insel verband, seine anthropologischen und naturwissenschaftlichen Studien und seine Liebschaft mit der jungen Mallorquinerin Catalina Homar. Schließlich lädt der Erzähler die Besucher in einen Saal ein in dem der Innenraum der „Nixe“, der Yacht des Erzherzogs Ludvig Salvador, nachgebildet ist.

 

Michael Douglas auf der ITB in Berlin

S´Estaca: Landsitz von Michael Douglas

Costa Nord Homepage

TV-Bericht & Interwiev
(nur mit DSL)