Personen:
Von:
Bis:
Abflug:
Zielort:
 
de-Bild

Schnellsuche

Von der Nostalgie zu modernsten Hotelanlagen:
S'Illot & Sa Coma

Der leicht angestaubte Charme von gestern oder die prunkvollen Hotelanlagen von heute - 3 Kilometer nördlich von Portocristo hat der Urlaubshungrige die Wahl: mit einer gemeinsamen Küstenpromenade sind der seit Jahrzehnten populäre Badeort S´Illot und der südlich gelegene neuere Badeort Sa Coma verbunden. Zugegeben: der 760 Meter lange Sandstrand von Sa Coma ist schöner, die Preise in S´Illot sind aber deutlich niedriger. Der Stil der jüngeren Vergangenheit lockt immer noch viele Mallorca-Fans mehr an, als die topmodernen Hotelbauten. So hat sich S´Illot ein gutes Stück mallorquinischen Charakter erhalten. Die Tradition des Ortes reicht weit zurück: am Ortseingang kann man noch die Ruinen eines prähistorischen Dorfes aus dem 2. Jahrhundert bewundern. Und so bleiben viele Kenner dem traditionsreicheren, nicht ganz so verbauten Badeort treu und nehmen die kleineren Hotelstrände gern in Kauf. Zum Strand bedarf es aber meist nur einige Minuten.
Wer lieber gleich an einen großen Badestrand möchte, der findet ihn in Sa Coma in unmittelbarer Hotelnähe. Der schöne, gepflegte und flach abfallende, fein sandige Strand ist ideal für den Urlaub mit der ganzen Familie. Wie an allen Badeorten, werden auch hier die verschiedensten Wassersportarten angeboten. In den Appartementhotels sind natürlich in aller Regel großzügige Poolanlagen, die durch viele Grünpflanzen umrahmt werden. Trotz der modernsten Anlagen mit allem, was zum modernen Tourismus dazugehört, wie zahlreiche Restaurants und Shoppingzentren, ist der Ort immer noch lange nicht so Hektisch wie andere Tourismuszentren der Insel.
         
Dass wissen auch die Spanier vom Festland zu schätzen, die hier ihre Ferienvillen angelegt haben. Auch diese Villen stehen teilweise den Touristen für einen individuellen Ferienaufenthalt zur Verfügung. Ganz in der Nähe haben vor allem Kinder im Safari Zoo viel Spaß. Mit der Bimmelbahn fährt man scheinbar quer durch Afrika mit seiner mannigfachen Tierwelt. Affen, Zebras, Strauße und Giraffen toben frei übers Gelände.
Blaue Flagge
Die Strände von S'Illiot und Sa Coma wurden mit der blauen Flagge ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung erhalten Strände und Häfen, die strikte Kriterien bei Wasserqualität, Umweltbildung, Umweltmanagement, Sicherheit und anderen Leistungen einhalten.



Hotels in S'Illot


Möchten Sie Orte oder Objekte in der Nähe von "S'Illot" finden?

Suche innerhalb von: