Personen:
Von:
Bis:
Abflug:
Zielort:
 
de-Bild

Schnellsuche

Immer mit der Ruhe - Portocolom
Wo sogar alle Laute leise sind

In einer ungewöhnlich weiten, trichterförmigen Bucht mit natürlichem Hafen liegt ein ruhiger Ort, der sich seine ursprüngliche Ausstrahlung bewahrt hat. Im Schatten der hübschen Kirche konnte sich die Altstadt in ihrer Unberührtheit erhalten und wirkt auf den einfühlsamen Betrachter wie die Entdeckung einer seltenen Perle. Überall gibt es glitzernde Originalität, blitzen Echtheit und Reinheit auf. Die typischen mallorquinischen Fischerboote haben ihren Anleger direkt vor den buntgestrichenen Unterständen der Wohnhäuser, weiter draußen liegen weiße Segelyachten vor Anker. Daraus resultiert ein außergewöhnlich malerischer Anblick, der dem Dorf seinen unnachahmlich sympathischen Charakter gibt.
Auf der Landzunge vor dem schwarzweiß-gestreiften Leuchtturm Faro, von wo man eine beeindruckende Aussicht über die Küste hat, liegt nicht nur das Villenviertel Sa Punta. Dort befinden sich auch zwei untereinander verbundene kleine Sandstrände. Die Suche nach ihnen ist besonders lohnend, da diese versteckten Badebuchten selbst im Hochsommer nur von einer verschwindend kleinen Zahl an Touristen entdeckt werden.
         
Nicht weit davon entfernt tummeln sich die Erholungssuchenden. Cala Marcal hat den beliebtesten, zwar nicht sehr breiten, aber mit 250 Metern immerhin längsten Sandstrand der Umgebung. Die umsäumenden hohen Aleppokiefern geben ihm einen natürlichen Rahmen. Eine weitere Möglichkeit auf erfrischenden Kontakt mit den Meereswogen bietet die kleine Nachbarbucht Cala s´Arenal.
Zu einem Ausflug der besonderen Art verlockt die Kapelle Sant Salvador, die sich ganz in der Nähe befindet. Sie wurde auf einem 509 Metern hohen Felsmassiv errichtet. Von dort hat man einen wundervollen Ausblick auf die spektakuläre Küstenlandschaft.
Die geschützte Bilderbuchbucht von Portocolom ist nicht nur bei Surfern sehr beliebt. Es sind vornehmlich Individualreisende, die hier, abseits der ausgetretenen Touristenpfade, ihren Weg zu Entspannung und Erholung finden. In einem der urtümlichen Restaurants lassen sie auch ihre Geschmacksnerven an den Ferien teilhaben und genießen die hervorragenden Fischgerichte, die man ihnen dort serviert.
Blaue Flagge
Der Hafen von Portocolom wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung erhalten Strände und Häfen, die strikte Kriterien bei Wasserqualität, Umweltbildung, Umweltmanagement, Sicherheit und anderen Leistungen einhalten.



Hotels in Portocolom


Möchten Sie Orte oder Objekte in der Nähe von "Portocolom" finden?

Suche innerhalb von: