Personen:
Von:
Bis:
Abflug:
Zielort:
 
de-Bild

Schnellsuche

La Raixa

Der Grundstein für den Ruhm von Raixa wurde im Laufe des 19. Jh. gelegt. Dies gelang mit Hilfe der Reisenden, die Mallorca besuchten und die Finca lobend erwähnten. Im darauf folgenden Jahrhundert wurde sie zu einem der beliebtesten Aufenthaltsorte für Dichter und Künstler, die sie zur Hauptfigur ihrer Inspiration emporhoben und dazu beitrugen, ihre Schönheit in zahlreichen Bildern und Schriften bekannt zu machen.
Im Jahre 1993 wurde die Finca Raixa aufgrund ihrer großen kunsthistorischen Bedeutung zum Kulturdenkmal ernannt. Zum Schutz dieser Werte und der landschaftlichen und völkerkundlichen Bedeutung von Raixa wurde die Finca im Jahre 2002 von der Stiftung für Nationalparks zu zwei Dritteln und dem Inserrat von Mallorca zu einem Drittel erworben. Im Jahre 2006 erfolgte die Fusion mit der Stiftung für Artenvielfalt, die zur Zeit in das Ministerium für Umwelt Land und Meer integriert ist.
La Raixa erstreckt sich über eine Fläche von rund 520.000 Quadratmetern von denen 4.500 auf die Gebäude entfallen. Die übrigen Flächen bestehen aus verschiedenen Gärten, Anbauflächen und bewaldeten Gebieten.
Seit September 2009 ist RAIXA wieder zu besichtigen. Für einzelne Besucher nur am Samstag und Sonntag. An Wochentagen werden nur größere Besuchergruppen eingelassen, die angemeldet sind. Die Anmeldung muß über das Consell de Mallorca erfolgen. Der Eintritt ist frei.





Möchten Sie Orte oder Objekte in der Nähe von "La Raixa" finden?

Suche innerhalb von: